Zeitgemässe Formen des Lehrens und Lernens: analog, hybrid, digital

#waldorflernt

ein Kooperationsprojekt von elewa-eLearningWaldorf e.V. und
der Pädagogischen Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen

Online Fortbildung zum Thema Fernunterricht

Waldorf Digital:

gemeinsam kreativ gestalten

DAS EIGENE LERNEN zuhause flexibel und individuell gestalten und dabei vielfältige Methoden und Möglichkeiten der Mediennutzung kennenlernen und ausprobieren.

Im virtuellen Forum den kollegialen Austausch pflegen und miteinander und voneinander lernen.

Durch inspirierende Beispiele aus der Praxis Anregungen für analogen, hybriden und digitalen Fernunterricht im Einklang mit waldorfpädagogischen Grundideen erhalten.

Online Sprechstunde

#waldorflernt

Erfahrungen mit dem Gestalten von Fern-Unterricht und Fern-Lernräumen austauschen, Fragen stellen und gemeinsam mit Kolleg:innen Lösungsansätze entwickeln.

Video-Konferenzen und digitale Werkzeuge als Möglichkeiten für konstruktives Miteinander-Lernen erleben.

In den letzten Wochen des Schuljahrs haben wir mit interessierten Kolleg:innen unter dem Motto
“#waldorflernt: Begegnung schaffen”                
an der Frage gearbeitet, was Schüler:innen brauchen, wenn sie nach Monaten des Fernunterrichts wieder in die Schule kommen. Einblicke in diese Arbeit finden Sie im Kursmaterial.

Wir laden Sie ein, Ihre Erfahrungen mit uns zu teilen.

 

So geht es weiter

Weitere #waldorflernt Angebote sind in Vorbereitung und werden hier veröffentlicht, sobald sie fertig geplant bzw. umgesetzt sind. Auch über den elewa Newsletter halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden. Zunächst wünschen wir allen Kolleginnen und Kollegen viel Kraft für die lezten Schulwochen dieses besonderen Jahres und eine erholsame Sommerferienzeit.

#waldorflernt

Unsere Kooperationspartner
Client Photo
Turandocht Debarge Berlin

Vielen Dank, diese Erfahrungsberichte geben dem Inhalt eine gut nachvollziehbare Plastizität. Sie erfassen alle Bereiche und Phasen des ersten Lockdowns, welche ich selber als Herausforderung erlebt habe.

Client Photo
Imke Jorgensen London

Dies ist ein sehr hilfreicher Ansatz unsere jetzige Siuation zu betrachten und über zukünftige Perspektiven nachzudenken.

Client Photo
Philippa Kettner-Robertson Schwäbish Hall

Durch dieses Forum fühle ich ermutigt, den Weg des Fernunterrichts weiter zu erforschen. Ich nehme die Zuversicht mit, das die Waldorf-Prinzipien dabei erhalten bleiben können.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Synchrone und asynchrone Unterrichtsformen im Fern-Unterricht

Rückblick auf den kollegialen Austausch am 19.1.2021: Knapp 30 Kolleg:innen trafen in der Videokonferenz bei #waldorflernt ein, um sich über synchrone und asynchrone Lernformen und ihre Eignung für den Fernunterricht auszutauschen.   Synchrone Unterrichts-Formen ohne Präsenz Ulrike Sievers aus dem Team von #waldorflernt wies in ihrem Impulsvortrag darauf hin, dass gleichzeitiges Arbeiten am selben Thema […]

#waldorflernt: andere Formen des Unterrichtens

Pädagogische Chancen in der Krise Am 15. Dezember 2020 fand – angesichts der positiven Resonanz auf das erste online-Treffen im November – das 2. Treffen #waldorflernt zu “zeitgemäßen Formen des Lehrens und Lernens, analog, hybrid, digital” statt. In einer gut geführten Zoom – Videokonferenz wurde im Format einer „Sprechstunde“ hilfreiche Information zu digital vermitteltem Unterricht […]

Feedback ist wichtig

Ein Plädoyer zur Entwicklung einer Feedback Kultur Als Waldorf-Lehrkräfte machen wir uns viele Gedanken um die Gestaltung künstlerischer, kreativer und bedeutungsvoller Lernprozesse – und hoffen darauf, dass unsere Schüler*innen sich angesprochen fühlen, „einsteigen“ in den Prozess, etwas mitnehmen fürs Leben und dass sie nach einer gewissen Zeit aus dem „Lernabenteuerland Schule“ verändert hervorgehen, um dann […]